IMA und Studium

Die Lehre wird am Institut für Maschinenelemente (IMA) groß geschrieben. Sie ist neben der Forschung die Hauptaufgabe des Instituts. Die Ausbildung der Studierenden beginnt schon im Bachelor - Studiengang (1-4 Semester) mit der Grundlagenvorlesung "Konstruktionslehre". In diesem Kernmodul werden pro Semester ca. 400 Studierende in Vorlesung und Gruppenübungen betreut.



Das Vorlesungsangebot im Bachelorstudium (5 - 6 Semester)/Masterstudium spiegelt das breite Forschungsgebiet des IMA wieder. In Vorlesungen zur Zuverlässigkeitstechnik, Dichtungstechnik, CAD, Antriebstechnik und Schienenfahrzeugtechnik können die Studierenden ihr Wissen weiter vertiefen und durch die enge Verzahnung mit der Forschung von neuesten Erkenntnissen profitieren. Ein großes Angebot an Studien- und Bachelor-/Masterarbeiten am Institut ermöglicht einen praxisnahen Einblick in Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Grundlagenorientierte aber auch eng mit der Industrie verzahnte Forschungsprojekte garantieren eine tiefgreifende und praxisnahe Ausbildung.