Dichtungstechnik I + II

Daten zu den Lehrveranstaltungen Dichtungstechnik I und Dichtungstechnik II

Vorlesungszeitraum:

Dichtungstechnik I jedes Wintersemester, Dichtungstechnik II jedes Sommersemester
Lehrform: Vorlesung + Übung

Es ist gut möglich Teil 2 vor Teil 1 zu hören, sodass in jedem Semester mit der Vorlesung begonnen werden kann.

Dichtungstechnik I

Dichtungstechnik II

Allgemeines

In den Lehrveranstaltungen Dichtungstechnik I und Dichtungstechnik II werden folgende Inhalte vermittelt

  • Grundlagen der Tribologie, der Auslegung und der Berechnung sowie Anforderungen, Funktionen und Elemente von Dichtungen.
  • Reibung, Verschleiß, Leckage, Konstruktion, Funktion, Anwendung und Berechnung aller wesentlichen Dichtungen für statische und dynamische Dichtstellen um Feststoffe, Paste, Flüssigkeit, Gas, Staub oder Schmutz abzudichten.
  • Wann verwende ich welche Dichtung und warum - Situationsanalyse und Lösungsansatz.
  • Spezielle Aspekte bei hohem Druck, hoher Geschwindigkeit, hoher Tem­peratur oder extremer Zuverlässigkeit - was ist machbar, was nicht.
  • Beurteilen und untersuchen von Dichtsystemen; wie gehe ich bei der Schadensanalyse vor?

Prüfung

Schriftliche Prüfung
Hilfsmittel: keine (außer nicht-programmierbarer Taschenrechner)

Zum Seitenanfang