Elektrische Bahnsysteme

Daten zu der Lehrveranstaltung Elektrische Bahnsysteme

Vorlesungszeitraum

Die Vorlesung Elektrische Bahnsysteme findet jedes Sommersemester statt
Lehrform: Vorlesung

Elektrische Bahnsysteme

Allgemeines

In der Lehrveranstaltung „Elektrische Bahnsysteme" werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Entwicklung der Elektrischen Traktion und Wirtschaftlichkeitsfragen,
  • Achsantriebe und Achsführungen elektrischer Triebfahrzeuge,
  • Anforderungen an die elektrischen Bahnantriebe: Bahnmotoren (Eigenschaften, Schaltungsarten), Steuerungsarten (Hoch- und Niederspannungssteuerung, Halbleitersteuerung), Leistungselektronik, Transformatoren, Hilfsbetriebe (Kühlung, Stromversorgung, etc.) und Leittechnik,
  • Bauformen und Konstruktionsprinzipien von Fahrleitungsanlagen und Zusammenwirken Stromabnehmer/Fahrdraht bzw. Stromschiene,
  • Aufbau, Auslegung und Eigenschaften von Bahnstromversorgungsanlagen (Generatoren, Umrichterwerke, Umformerwerke, Bahnstromleitungen),
  • Auslegung von Antrieben für Triebzüge und Lokomotiven,
  • Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
  • freiwillige Exkursionen

Prüfung

Mündliche Prüfung, (20 Min.), Termin nach Absprache, Anmeldung über C@MPUS

Zum Seitenanfang