Piktogramm Zuverlässigkeit von adaptiven Tragwerken

Institut für Maschinenelemente (IMA)

Forschungsprojekt: Zuverlässigkeit von adaptiven Tragwerken

Sonderforschungsbereich 1244 Adaptive Hüllen und Strukturen für die gebaute Umwelt von morgen
[Foto: Dshamil Efinger]

Die Zuverlässigkeit spielt im Kontext adaptiver Tragwerke im Bauwesen bezüglich des Verhaltens des Tragwerks bei einem teilweisen oder vollständigen Ausfall der Aktorik, Sensorik oder Regelung eine entscheidende Rolle. Der Einfluss von Verschleißerscheinungen oder das Ermüden von Kerbstellen der Struktur sowie der Einfluss von Ausfällen auf den Betrieb muss berücksichtigt werden. Hieraus leiten sich die zentralen Fragestellungen dieses Teilprojektes ab, welche die Analyse von Redundanzen in Tragwerkstopologien, die Detektion von Fehlerfällen sowie die Lebensdauerüberwachung zur Einhaltung von Standsicherheit und Gebrauchstauglichkeit betreffen.

zur detaillierten Projektbeschreibung (.pdf)

Logo SFB1244

Gefördert im Rahmen des Sonderforschungsbereichs 1244: Adaptive Hüllen und Strukturen für die gebaute Umwelt von morgen

Link zur Förder-Homepage

Publikationen

    Kontakt

    Dieses Bild zeigt Dshamil Efinger
    M.Sc.

    Dshamil Efinger

    Akad. Mitarbeiter

    Zum Seitenanfang