Institut für Maschinenelemente (IMA)

Publikationen

Übersicht über alle Publikationen des Forschungsbereichs Dichtungstechnik

Publikationsliste Dichtungstechnik

  1. 2016

    1. N. Dakov, F. Bauer, and W. Haas, “Submodellansatz für die effiziente Analyse des Anlageverhaltens von Manschettendichtungen aus PTFE-Compound mit Rückförderstrukturen,” in Berechnung und Simulation: Anwendungen - Entwicklungen - Trends, Bernau am Chiemsee, 2016, pp. 202–205.
    2. C. Fehrenbacher, L. Hörl, F. Bauer, and W. Haas, “Description of the Pumping Rate of Shaft Counter-faces in the Sealing System Radial Lip Seal using the 3D Parameters of ISO 25178,” vol. 11, no. 2, pp. 69–74, 2016.
    3. J. Gölz, F. Bauer, and W. Haas, Wellendichtungen aus PTFE-Compounds für außergewöhnliche Betriebsanforderungen, no. 327. Frankfurt/Main, 2016.
    4. F. Bauer and W. Haas, “Tribology of Elastomeric Lip Seals on Superfin-ished and Sanded Shafts,” in Proceedings of the 5th International Conference on Integrity-Reliability-Failure, Porto/Portugal, 2016.
    5. P. Schuler and W. Haas, “The Wettability of Sealing Materials and its Effect on Sealing Performance - Part 2,” vol. 2016, no. 6, pp. 7–11, 2016.
  2. 2015

    1. J. Gölz, R. Veenendaal, F. Bauer, and W. Haas, “PTFE-Manschettendichtungen - Einfluss von Compound und Lippenstärke auf die Funktion,” Technik Jahrbuch. Industriearmaturen, Dichtungen, vol. 2015, pp. 121–125, 2015.
  3. 2014

    1. C. Fehrenbacher, F. Bauer, W. Haas, and M. Narten, “Evaluation of the Surface Texture of Sealing Counterfaces for Radial Lip Seals based on 3D surface parameters,” in 22nd International Conference on Fluid Sealing 2013, Red Hook, NY, 2014.
    2. M. Sommer, F. Bauer, and W. Haas, “Grease lubricated radial-lip seals: A correlation between friction, wear and grease properties,” in 10. Arnold Tross Kolloquium, Aachen, 2014, pp. 113–136.
  4. 2013

    1. P. Schuler and W. Haas, Weiche Dichtungslauffläche : Einfluss der Fertigungsparameter von weich bearbeiteten Wellen auf die Dichtfunktion von Elastomerdichtungen ; Abschlussbericht ; Forschungsvorhaben Nr. 570 I, no. 1048. Frankfurt: Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. (FVA), Arbeitskreis Dichtungstechnik, 2013.
  5. 2012

    1. W. Haas, “Ohne Grundwissen geht es nicht : die Basics der Dichtungstechnik - Teil 7,” vol. 2012, no. 3, pp. 36–37, 2012.
    2. M. Sommer and W. Haas, “Influence of grease components on the tribological behaviour of rubber seals : presented at the 24th ELGI Annual General Meeting 2012 Munich Germany,” vol. 2012, no. 3, pp. 21–30, 2012.
  6. 2011

    1. A. Buck, L. Hörl, and W. Haas, “Simulations and experiments on the influence of surface roughness on hydraulic rod seals,” in Society of Tribologists and Lubrication Engineers annual meeting & exhibition 2011, Red Hook, NY, 2011, pp. 440–442.
    2. C. Fehrenbacher, W. Haas, and S. Schmuker, “Funktionsverhalten innovativer Wellenwerkstoffe und Beschichtungen im Dichtsystem Radial-Wellendichtung,” in Die neue VDI 2290 und ihre Grenzen, Essen, 2011, pp. 151–166.
    3. C. Fehrenbacher, W. Haas, and S. Schmuker, “Einfluss von Wellenwerkstoffen auf das Dichtverhalten von Radial-Wellendichtungen,” vol. 2012, K.-F. Berger, Ed. Mannheim: ISGATEC, 2011, pp. 171–179.

Bücher

+-

von Werner Haas

Die Grundlage zu diesem Büchlein entstand als zwölfteilige Artikelserie in der Zeitschrift Dicht!. Der Inhalt basiert auf der mittlerweile über 35-jährigen Erfahrung des Autors mit Dichtungen aller Art. Die Basis bilden eine Vielzahl von bearbeiteten Forschungsprojekten, unzählige Industrieberatungen und vielfältige Informationen aus der International Sealing Conference. Diese findet seit 2002 in 2-jährigem Rhythmus an der Universität Stuttgart statt. Sie ist mittlerweile die bedeutendste Dichtungstagung weltweit.

Ziel der Darstellungen ist ein grundlegendes Verständnis für die Zusammenhänge im vielfältigen technischen System Dichtung zu wecken. Deshalb werden auch nicht einzelne Dichtelemente besprochen, sondern stets das tribologische System Dichtung betrachtet. Dieses besteht aus dem Dichtelement selbst, dessen Gegenfläche, dem abzudichtenden Stoff und der äußeren Umgebung. Hinzu kommen die Betriebsbedingungen und die konstruktive Integration der Dichtung in das technische Gesamtsystem. Alle Punkte und besonders ihr Zusammenwirken sind wichtig für eine gute Funktion der Dichtung – nicht nur das Dichtelement!

Nur wenige grundlegende physikalische Zusammenhänge muss man kennen um die vielfältigen Dichtungen und ihre Wirkung beurteilen zu können. Die Vielfalt entsteht durch geschickte konstruktive und werkstoffmechanische Umsetzung der wenigen grundlegenden physikalischen Zusammenhänge. Der Inhalt dieses Büchleins soll jedermann helfen ein Gespür dafür zu entwickeln. Deshalb sind die Ausführungen vorzugsweise anschaulich und nicht mit letzter Konsequenz mathematisch und physikalisch exakt gehalten. Das Buch hat 89 Seiten mit 67 Abbildungen.

ISBN: 978-3-936100-61-7, Vertrieb durch das Institut für Maschinenelemente zum Preis von 30.-€

ISBN: 3920484002

Buchcover Basics der Dichtungstechnik

 

von Heinz Konrad Müller

Das Buch stellt die Möglichkeiten und Grenzen der modernen Dichtungstechnik für bewegte Maschinenteile umfassend dar. In einundzwanzig Kapiteln werden die physikalischen Grundlagen und die vielfältigen Techniken des Abdichtens bewegter Maschinenteile in klarer Sprache und mit prägnanten Bildern beschrieben. Die Anwender von Dichtsystemen werden auf dem Stand der Technik eingehend informiert über die

  • Einsatzbereiche und das Verhalten von Standard-Dichtungen
  • Abdichtmöglichkeiten unter außergewöhnlichen Bedingungen
  • Dichtmechanismen der wichtigsten Systeme
  • Berechnung der Leckrate und der Reibung bestimmter Dichtungen
  • Leistungsgrenzen einzelner Dichtelemente und Dichtsysteme
  • Ursachen und Bedingungen, die zum Versagen von Dichtungen führen
  • Möglichkeiten der leckagefreien Abdichtung
  • Entwicklungstrends der modernen Dichtungstechnik

Anmerkung: Dieses Buch ist vergriffen und wird nicht wieder aufgelegt. Einen aktualisierten Inhalt finden sie seit Februar 2003 frei zugänglich im Internet unter http://www.fachwissen-dichtungstechnik.de/. Das Buch "Fluid Sealing Technology" ist inhaltsgleich.

ISBN: 3920484002

Buchcover Abdichtung bewegter Maschinenteile

 

  von Heinz Konrad Müller, Bernard S. Nau

Designed to meet the needs of design engineers, plant and maintenance engineers, project engineers, draftsmen, technical support staff, and technical marketing staff, this book considers the fundamental physical basis of seals as well as all major types of seals, seal materials, and sealing applications. The authors examine rotary, reciprocating, and static systems, explain fluid dynamics of thin films in seals, and address leakage control between mating parts in static or moving systems.

ISBN: 0824799690

Buchcover Fluid Sealing Technology

 

Konstruktionskatalog von Erhard Fritz, Werner Haas, Heinz K. Müller

Im vorliegenden Konstruktions-, Richtlinien- und Lösungskatalog ist das in 10-jähriger Forschungsarbeit am Institut für Maschinenelemente der Universität Stuttgart erworbene Wissen über die zweckgerechte Gestaltung berührungsfreier Spindelabdichtungen zusammengefasst. Der komplexe, geometrisch-konstruktive Inhalt der Forschungsergebnisse wird dem Konstrukteur in einer für die tägliche Konstruktionsarbeit effektiven Weise übermittelt.

Sie können ein Exemplar des Konstruktionskatalogs am Institut für Maschinenelemente bestellen.

Buchcover Spindelabdichtung im Werkzeugmaschinenbau

 

Kontakt Bereichsleitung Dichtungstechnik

Dieses Bild zeigt Bauer
Dr.-Ing.

Frank Bauer

Bereichsleitung Dichtungstechnik & StutCAD

 

Institut für Maschinenelemente (IMA)

Pfaffenwaldring 9, 70569 Stuttgart