Piktogramm SmartSeal

Forschungsprojekt: SmartSeal

Institut für Maschinenelemente (IMA)

Intelligente Wellen-Dichtungen mittels 3D-MID-Sensor-Integration
[Foto: Simon Feldmeth]

Ziel des Forschungsprojekts ist es, mittels 3D-MID-Technologien ein Sensorsystem in Wellenhülsen zu integrieren. Damit soll die Temperatur im Kontaktbereich von Radial-Wellendichtungen ermittelt werden, ohne die Dichtfunktion zu beeinträchtigen. Die Messergebnisse sollen in Echtzeit berührungslos an eine Auswerteeinheit übermittelt werden.

Dazu wird in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg das Sensorsystem konzipiert und mittels Simulation optimiert. Anschließend werden Prototypen und Funktionsmuster mit sukzessive steigendem Funktionsumfang hergestellt und am Prüfstand getestet.

zur detaillierten Projektbeschreibung (.pdf)

Logo BMWK iGF 3D-MID

 

Das IGF-Projekt 22854 N/1 der Forschungsvereinigung Räumliche Elektronische Baugruppen 3-D MID e.V. wird über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Publikationen

  1. Olbrich, Christoph ; Feldmeth, Simon ; Piechulek, Niklas ; Bauer, Frank: SmartSeal: Monitoring system for the contact tem-perature of rotary shaft seals in operation. — IMA-DT 750
  2. Olbrich, Christoph ; Bauer, Frank: Determination of the contact temperature of rotary shaft seals without compromising the tribological system. — IMA-DT 749

Kontakt

Dieses Bild zeigt Simon Feldmeth

Simon Feldmeth

Dipl.-Ing. Pat.-Ing.

Teamleiter Simulation

Dieses Bild zeigt Christoph Olbrich

Christoph Olbrich

M. Sc.

Akad. Mitarbeiter

Zum Seitenanfang